Kitty Cobra Katzenspielangel – langlebig, flexibel, artgerecht

By | 28. Januar 2017

Heute möchte ich euch eine wirklich tolle, langlebige und flexible Katzenspielangel vorstellen. Die Kitty Cobra (Zur Webseite)

Ihr wisst ja dass ich große Katzenrasse liebe und neben unsrer Marie (Hauskatze) auch 3 Maine Coon Katzen habe.

Ich spiele mehrmals täglich aktiv mit meinen Katzen um sie körperlich auszulasten und geistig gesund zu halten. Leider ist es nicht immer einfach Spielzeuge zu finden die auf Dauer die Maine Coon Pfotenhiebe und das Zerren mit vollem Gewicht aushalten.

Aber jetzt habe ich die *Kitty Cobra. Diese ist super stabil, flexibel, top verarbeitet und dadurch auch wirklich langlebig.

Was ist drin in Paket?

  • 1 Teleskopstab von 57cm auf 125cm ausziehbar
  • 1 Aufsatz mit Seiladapter in Kugelform
  • 1 Handschlaufe aus Paracord
  • 2 Paracordseile mit Nylonkern in unterschiedlicher Länge
  • 3 verschiedene Echtfederanhänger
  • 1 Aufkleber

Was ist so toll an der Angel?

Wie bereits im Eingangstext erwähnt ist die Kitty Cobra super stabil, flexibel, top verarbeitet. Sie wurde aus der Idee heraus geboren, eine langlebige und flexible Katzenspielangel zu kreieren. Dies ist meiner Meinung nach auch gelungen.

Anders als die meisten Katzenspielangeln aus Plastik oder Holz bricht diese nicht und es gibt auch keine Steckverbindung die sich lösen könnte. Der stabile Teleskopstab hält nach Angaben des Herstellers bis zu 15 kg aus. Durch die Handschlaufe liegt die Angel sicher in der Hand. Auch wenn die Katze in vollen Flug die Feder mit den Pfoten erwischt und daran reißt. Bei anderen Angeln haben die Katzen mir so manches Mal die Angel aus der Hand geschlagen. Von den Angeln mit Steckverbindungen brauch ich nicht anfangen oder? 😉

Die Kugelform des Seiladapters ist wirklich eine sehr clevere Designidee.

Hier sieht man deutlich dass bei der Gestaltung der *Kitty Cobra auch an die Sicherheit gedacht wurde. Zum einen sinkt die Verletzungsgefahr (wenn die Katze mit dem Gesicht voran in die Angel springt) und zum anderen schont es die Möbel und Wände vor möglichen Kratzern durch Treffer.

Mit dem Teleskopstab den man von 57cm auf 125cm ausziehen kann, erreicht man eine Gesamtreichweite von über 2 Metern. Wir Menschen müssen dadurch nicht mehr so viel hin und her wedeln. Sondern können schöne lange Schwünge machen, die die Katzen zum Lauern, zum Rennen und zum Springen anregen.

Ein weiterer Bonus von der großen Reichweite: Wir kommen dadurch nicht so schnell in Schwitzen, während sich die Katzen richtig auspowern können. 🙂

Die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten sind klasse!

Ganz klassisch als Katzenspielangel. Entweder mit den längeren oder dem etwas kürzeren beiliegenden Seil.

Mit selbst gekürztem oder einfach kürzer gebundenem Seil als Federwedel.

Für die Clickerfans ist die Angel sogar als langer Targetstick zu gebrauchen. Den Teleskopstab kann man wie oben bereits beschrieben auf 1,25m ausziehen. So kann man dann die Katze beim Clickertraining auch aus der Entfernung oder ohne sich zu bücken mit diesem langen “Targetstick” leiten.

Die Echtfedernanhänger sind der Hit. Die verschiedenen Formen reagieren und fliegen auch beim Schwingen der Katzenspielangel unterschiedlich. Sie sind wirklich gut verarbeitet und sitzen bombenfest im Anhänger.

Verpackung

Normalerweise erwähne ich die Verpackung meiner Testprodukte nicht.  Aber diese hier muss man erwähnen. Ich habe noch nie ein Produkt für Katzen in einer so wertigen Verpackung erhalten. Die Angel kommt in einer stabilen Kartonbox mit Magnetverschluss und verschiedenen Fächern.

Man kann die Angel und Zubehörteile nach dem Spielen immer wieder darin verstauen und aufbewahren.

 

Der soziale Aspekt

Erwähnenswert finde ich auch dass der Hersteller die Katzenspielangel in lokalen Behindertenwerkstätten fertigen lässt.

Dies ist für ihn zwar mit höheren Kosten verbunden, allerdings bekommt er dafür auch eine höhere Qualität (die Produkte werden mehrfach geprüft) und der Hersteller hilft dabei beeinträchtigten Menschen die Möglichkeit zu bieten, in einem geschützt Rahmen, einer normalen Arbeitstätigkeit nachzugehen.

Wo gibt es diese Katzenspielangel

Die Kitty Cobra kann man über Amazon beziehen. Der Preis von 49,90€ erscheint im ersten Moment zwar etwas hoch. Wenn man aber bedenkt was man dafür bekommt und wie hochwertig und langlebig das Produkt ist rechtfertigt sich der Preis.

Einige meiner Katzenangeln haben beispielsweise schon zwischen 10€ und 20€ gekostet. Dafür habe ich eine Angel aus Plastik mit Steckverbindung und einen Anhänger bekommen.

Hier gilt wie bei den Kratzbäumen. Lieber etwas mehr ausgeben. Man bekommt dafür Qualität die ein Leben lang hält.

Fazit

An dieser Angel werden wir lange unsere Freude haben!

Ich kann sie absolut empfehlen.

Wie ihr anhand der Bilder sehen könnt haben meine Katzen. Besonders aber mein roter Hellboy. Eine Riesenfreude an der Angel.

Ich muss mich nicht mehr bücken und die Spieleinheiten unterbrechen weil die Kitty Cobra dank der Handschlaufe sicher in meiner Hand liegt.

Das Design wurde gründlich durchdacht und es wurde auf Sicherheit, Stabilität und Flexibilität wert gelegt.

*Ich nutze Partner-Links. (Was sind Partner-Links?)

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.