Buchvorstellung: Alte Katzen: Vergessliche Königinnen und taube Helden – Meike Birck

By | 29. August 2016

alte katze1

Heute habe ich etwas fürs Herz, denn mir wurde ein Bild-Band zum Thema „alte Katzen“ zugesandt damit ich ihn hier vorstellen kann.

In dem Buch *Alte Katzen: Vergessliche Königinnen und taube Helden findet man wirklich schönen Schwarz-Weiß-Fotografien und die Geschichten von 31 in die Jahre gekommenen Katzen.

Die Halter dieser Katzen erzählen in diesem Buch welche Eigenheiten die Stubentiger mit den Jahren entwickelt haben. Wie und ob sie sich verändert haben, welche Verhaltensweisen sie nie abgelegt haben und wie schön es sein kann mit einer alten oder älter werdenden Katze zusammen zu leben.

In einem Abschnitt findet man ein Interview mit einem Tierarzt in dem es um seine alternden Patienten geht. Ich fand diesen Abschnitt sehr interessant und informativ, es wird auch darauf hingewiesen dass man als Halter selten bemerkt wenn die Katze anfängt abzubauen. Es ein schleichender Prozess und unsere Stubentiger sind Meister im Verschleiern von Krankheiten.

alte katzebild

Außerdem gibt es noch einen Interview mit dem freiwillige Helfer auf einem Gnadenhof und eine Tierschützerin antwortet auf die Fragen der Autorin zum Thema alte Katzen im Tierheim.

Zu jeder Geschichte gibt es auch wirklich sehr schöne und passende Schwarzweißfotografien der Katzen. Oder besser zu jedem Bild gibt es eine passende Geschichte? 🙂

 

Auch wenn meine Katzen im Vergleich noch recht junge Hüpfer sind, habe ich es sehr genossen dieses Buch zu lesen.

Alles in allem ist es wirklich tolles Buch für alle Katzenliebhaber. Denn jede Katze wird einmal älter. Auch oder gerade weil dieser Gedanke schon mal schmerzt. Ist es schön die Erzählungen von in die Jahre gekommenen Katzen und ihren Eigenheiten zu lesen.

Details zum Buch:

alte katze1

  • Autorin: Meike Birck
  • Titel: Alte Katzen – Vergessliche Königinnen und taube Helden
  • 1. Auflage
  • 200 Seiten
  • Format: 21 x 24 cm
  • Hardcover
  • ISBN: 978-3-95693-026-3
  • *Kosten: 18,99 € bei Amazon

 

Klapptext:
Wer einen Katzenwelpen zu sich nimmt, denkt kaum daran, dass das winzige Energiebündel eines Tages den Spaß am Toben verlieren könnte. Irgendwann lässt das Gehör nach, der Gang wird steif, der Kater putzt sich nicht mehr sorgsam und möchte den Großteil seiner späten Lebenszeit an einem warmen und sicheren Ort verschlafen.
Diese Zeit des Alterns ist für uns Katzenhalter(innen) ein Moment zwischen den Welten – die Freude an der unbändigen Lebenslust der jungen Tiere weicht einem Bewusstsein für die Endlichkeit dieses Lebens und des Zusammenseins.
Das Alter bietet aber auch die Chance, diesen letzten Abschnitt bewusst mitzuerleben, Tag für Tag wach zu sein und teilzuhaben an der zunehmenden körperlichen Zerbrechlichkeit und Zartheit wie auch der seelischen Veränderung, hin zu einer ausgeprägter Versessenheit nach Ritualen und einem großen Bedürfnis nach Nähe und Vertrautheit der alten Katzen.
Über Jahre fotografierte und porträtierte die Filmemacherin und Fotografin Meike Birck, selbst Katzenbesitzerin, Menschen mit ihren alten Katzen. So entstand ein Bildband mit eindringlichen Texten voll Zärtlichkeit, Respekt und Poesie. Für alle Katzenbesitzer(innen), die sich mit dem Altern und dem Abschied von ihrem geliebten Tier beschäftigen. Für Menschen, die trauern, aber auch Mut schöpfen und einen neuen Blick auf das Leben mit ihren Tieren gewinnen wollen.

disclaimer11

Merken

Merken

Merken

2 thoughts on “Buchvorstellung: Alte Katzen: Vergessliche Königinnen und taube Helden – Meike Birck

  1. Barbara Feldmann

    Liebe Meike,
    ich schreibe ungern auf Facebook.
    Gibst Du mir bitte Deine E-Mail auf?
    Liebe Grüße
    Barbi

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.